UnterscheidungUnter-
scheidung
Common Rail (CR) 
und Pumpe-Düse (PD)

Relevant für bestimmte Modellreihen mit 2.0 TDI Motor der VW AG

In manchen Modellreihen von Audi, Seat, Skoda und VW mit 2.0 TDI Motor wird sowohl die CR-, als auch die PD-Technologie eingesetzt.

Chiptuning von Tuningkit ist bei Hard- und Software speziell auf die jeweilige Einspritztechnologie abgestimmt. Sollte Ihr Auto in der Liste betroffener Modelle unten aufgeführt sein (bei allen anderen Modellen wird im 2.0 TDI nur eine Technologie eingesetzt), ist es wichtig, dass Sie vor der Wahl des entsprechenden Chiptuning-Produkts bestimmen, welche Einspritztechnologie in Ihrem Auto verbaut ist. Sie finden bei betroffenen Modellen daher den Zusatz „CR“ oder „PD“ nach der Motorbezeichnung.

Leistung Betroffene Modellreihen MKB CR MKB PD
100kW (136PS) Audi: A3 (8P), A6 (C6)
VW: Golf Plus, Jetta V, Passat B6
CAGB, CBAA, CFFA AZV, BMA, BNA, BRF
103kW (140PS) Audi: A3 (8P)
Seat: Altea (5P)
Skoda: Octavia (1Z), Superb (3T)
VW: Caddy (2K, 2C), Eos (1F), Golf V,
Golf VI, Jetta V, Passat B6, Touran (1T)
CBAB, CBDB, CFFB,
CFHC, CJAA, CLCB,
CLJA
BKD, BKP, BMM, BMP

Ist Ihr Auto in der Liste enthalten und Sie sind sich nicht sicher, ob es sich um die CR oder PD Version handelt, dann folgen Sie einfach einem den unten beschriebenen Schritte zur Identifikation von CR und PD.

Identifikation über den MotorkennbuchstabenMotorkennbuch-
staben
(MKB)

Bei PD umfasst der MKB 3 Ziffern, bei CR 4 Ziffern. Den MKB Ihres Autos finden Sie bspw. im Datenblatt Ihres Servicehefts oder auf dem Datenaufkleber im Motorraum).

Identifikation anhand der Motorbilder für CR und PD

Common-Rail (CR)

Common Rail Motor quer verbaut
CR Quer

Common Rail Motor längs verbaut
CR Längs
Pumpe-Düse (PD)

Pumpe-Düse Motor quer verbaut
PD Quer

Pumpe-Düse Motor längs verbaut
PD Längs

Identifikation durch unseren Kundenservice

Helfen Ihnen die beschriebenen Schritte nicht weiter, dann kontaktieren Sie doch unseren Kundenservice. Wir helfen Ihnen jederzeit gerne weiter. Kontakt